Beat von Känel, IPMS Bern



image-9044936-new.gif



Fotos: Peter Zingg, IPMS Bern / Beat von Känel, IPMS Bern

Hitlers geheimer Nachtjäger in Flammen
Im April 1944 verirrte sich ein hochmodernes Flugzeug aus dem Waffenarsenal der Nazis in die Schweiz. Auf Druck der Deutschen, sprengte die Schweizer Armee die Maschine in die Luft- und erhielt im Gegenzug neue Jagdmaschinen. Weiter Infos sind hier zu lesen ⇒⇒⇒

Das Modell
Das Modell zeigt eine Messerschmitt BF 110 G-4 withe Lichtenstein BC (FuG 202) Dübendorf im Oktober 1944. Der Pilot war Oberst Högger. Die Idee zur Bemalung stammen aus dem Buch Farbgebung und Kennzeichen der Schweizer Militäraviatik von Georg Hoch. Die Decals kann man bei LF Models mit der Nummer C 4844 bestellen. Bei dem vorgestellten Modell ist jedoch alles maskiert und mir der Airbrush gespritzt worden.