Hans Kolb, Bayreuth, Bundesrepublik Deutschland




Meng German Flakpanzer Gepard 1/35

Kleiner Baubericht
Ich wählte die Version von der 2. Batterie PzFlaBtl 131 aus Hohenmölsen. Mit der übersichtlichen Bauanleitung ging es Schritt für Schritt gut voran.
Gebaut habe ich das Modell aus der Schachtel bis auf die Kette. Diese nervte mich gewaltig, daß ich mich entschloß, auf eine von Friul zurückzugreifen.

Das Abschleppseil aus Textil tauschte ich durch gedrehte Kupferlitze aus. Kettchen für die Nebelwurfbecher entstanden ebenfalls aus gezwirbelter Kupferlitze.
Nicht angebaut habe ich die Kettenschürzen, die bei der Bundeswehr nicht angebracht waren.

Für den Anstrich verwendete ich Farben von Vallejo, diese wurden per Airbrush aufgetragen. Nach der Grundfarbe in Nato Grün habe ich die Tarnflecken, erst Nato Braun und dann Nato Schwarz, mit einem Nagelweisstift vorgezeichnet und diese frei Hand aufgetragen.

Alles in allem war es ein Bausatz, der, bis auf die Kette, unproblematisch zu bauen war und viel Spaß gemacht hat.
Zu erwähnen sind die beweglichen Teile wie Laufwerk, Kanonen und Radargeräte.

Hans Kolb, Bayreuth